Gefangenenseelsorge

Am 30.1.2014 hielten der evangelische Seelsorger Dr. Geist und ein ehemaliger Häftling im Rahmen unseres Religionsunterrichts einen Vortrag an unserer Schule über das Leben im Gefängnis.
Herr Dr. Geist begleitet seit vielen Jahren Häftlinge im Namen des evangelischen Glaubens bei ihrer ... Entwicklung während ihres Aufenthalts im Gefängnis und steht ihnen mit gutem Zuspruch vor allem aber mit offenem Ohr zur Seite.
Zuerst erzählte er uns Schülern aus vielen Klassen der Oberstufe von den manchmal sehr unangenehmen(!) Zuständen in der Untersuchungshaft und später in den permanenten Haftanstalten. Vor allem aber gab er uns einen Einblick in die Gedanken jemandes, der jahrelang hinter Gittern leben muss.
Danach sprach der ehemalige Häftling über seine Zeit im Gefängnis: die Umgangsweisen zwischen Häftlingen untereinander und Aufsichtspersonen. Neben den „typischen“Fragen kamen auch Themen auf, an die man nicht sofort denken würde, wenn man das Wort „Gefängnis" hört, wie beispielsweise die Ausstattung von Büchereien innerhalb der Haftanstalten. Dann hatten die Schüler die Möglichkeit verschiedenste Fragen zu stellen, was sehr gut angenommen wurde.
Es war ein sehr interessanter Vortrag und eine einzigartige Chance über einen totgeschwiegenen Teil der Gesellschaft zu erfahren, von dem man so wenig weiß, obwohl das alles gleich bei uns in der Nähe im 8.Bezirk passiert.
 
Anna