Exkursion - Giftschlangen im Naturhistorischen Museum

Am 3. 10. 2018 besuchten wir im Rahmen des Biologie Wahlpflichtfaches gemeinsam mit Frau Professor Kalisch-Pernt das Naturhistorische Museum. Da wir im Unterricht über Gifttiere gelernt hatten, war es eine tolle Möglichkeit für uns die Herpetologische Sammlung unter Führung von Dr. Silke Schweiger zu erkunden.

Besonders ergreifend waren die Geschichten von Expeditionen aus erster Hand und all die in Alkohol eingelegten Tiere, die so auf Dauer konserviert werden. Wir hatten nicht nur die Möglichkeit einen Einblick in die riesige Sammlung im Keller zu bekommen, sondern lernten auch eine Menge über den Prozess der Artenbestimmung von Giftschlangen und die Auswirkungen ihres Giftes. Es ist immer wieder unglaublich, welche Tricks die Natur zur Beutejagd oder zur Verteidigung hervorbringt.
Alles in allem ein sehr faszinierender Lehrausgang mit Blick hinter die Kulissen.

Hanna Spolwind und Pia Watschinger, 7A